Zu Ihrer Information!

 

Diese Seite gibt einen Überblick über anstehende sowie vergangene Veranstaltungen in unserer Ev. Kirchengemeinde Geldern. Die aktuellsten Informationen über das Gemeindeleben und weitere kirchliche Nachrichten erhalten Sie über unsere Facebook-Seite.

__________________________________________

(14. Mai 2021)

Online-Konzert aus der Heilig-Geist-Kirche

__________________________________________

(13. Mai 2021)

Eröffnungsgottesdienst des Ökumenischen Kirchentages an Christi Himmelfahrt

__________________________________________

(07. Mai 2021)

Internationaler Gottesdienst online

Wir laden zu unserem internationalen Online-Service am Samstag, den 8. Mai 2021 um 17 Uhr ein.  
Thema: Die Liebe Christi bewegt, versöhnt und vereint die Welt (Thema der Vollversammlung des Weltrates der Kirchen 2022 in Karlsruhe  Deutschland). Wir freuen uns auf euch.

__________________________________________

(29. April 2021)

An "Christi Himmelfahrt" Eröffnungsgottesdienst aus Frankfurt

Üblich war es bisher, dass an Christi Himmelfahrt der Kirchenkreis-Gottesdienst zentral für alle Gemeinden an einem Ort gefeiert wurde, zuletzt mehrmals in Moyland. Leider fällt dieses Angebote in diesem Jahr aufgrund der Pandemielage als präsenter Gottesdienst aus. Allerdings feiern wir auch in Geldern keinen präsenten Gottesdienst am 13. Mai. Deshalb laden wir herzlich ein, am Online-Gottesdienst zur Eröffnung des Ökumenischen Kirchentages in Frankfurt auf digitale Weise teilzunehmen.

Eröffnungsgottesdienst OEKT an Christi Himmelfahrt

__________________________________________

(26. April 2021)

"Brockensammlung" für Bethel

Von Dienstag, 18. Mai - Freitag, 21. Mai, 9 - 12 Uhr führt die Ev. Kirchengemeinde Geldern wieder eine Kleidersammlung für die v. Bodelschwinghschen Stiftungen in Bielefeld-Bethel durch. Hinweisen möchten wir darauf, dass die Zufahrt zum Gemeindezentrum zurzeit bedingt durch die Baustelle auf der Heilig-Geist-Gasse schwierig bzw. umständlich ist!

__________________________________________

(15. April 2021)

Die Festungsstadt Geldern um 1750 in 3-D

Seit einigen Jahren steht der „Historische Verein für Geldern und Umgegend e.V.“ in Kontakt mit der Hochschule Rhein-Waal, wenn es um die digitale Rekonstruktion historischer Schauplätze geht.
2020 haben Mitglieder des Vereins den Studenten Luca Graaf für dessen Bachelorarbeit mit historischen Informationen, Kartenmaterial etc. unterstützt. Ziel seiner Abschlussarbeit war eine digitale Rekonstruktion der Festungsanlagen rund um die Stadt Geldern in der Zeit bis 1750.
Gestützt auf umfangreiches und detailliertes Kartenmaterial aus dem 18. Jahrhundert, auf diverse Schrift- und Bildquellen und auf bauliche Überreste in heutiger Zeit hat Luca de Graaf die Festungsstadt Geldern, so wie sie um 1750 aussah, bis in viele Einzelheiten rekonstruiert. Die Verteidigungsanlagen (Wassergräben, Bastionen, Inseln, Brücken, …) wurden exakt nach Plänen aus dem 18. Jahrhundert modelliert. Zwölf meist große Gebäude aus der Innenstadt konnte er detailgetreu nachbilden. Die übrige Bebauung zwischen den Wällen, von denen keine Ansichten überliefert sind, ist in Analogie zur Bauweise der Zeit konstruiert worden, um ein Gesamtbild der Stadt zu ermöglichen.
Seit heute präsentiert der „Historische Verein für Geldern und Umgegend e.V.“ mit großer Freude und Stolz das knapp zehnminütige Werk über die Festungsstadt Geldern um 1750.

Projektteam:
Luca de Graaf (Modellierung und Schnitt)
Dr. Wilfried Kleiböhmer (Konzeption des Films)
Dr. Guido von Büren (Beratung zur Festungsforschung)
Gerd Halmanns (Beratung zur Stadtgeschichte)

__________________________________________

(07. April 2021)

Auch die NiederrheinNachrichten berichten über den Geburtstag

Vielen, herzlichen Dank für die informative Berichterstattung anläßlich des 25. Geburtstags unserer Kindertagesstätte!

zum Bericht der NiederrheinNachrichten

__________________________________________

(06. April 2021)

25 Jahre Evangelische Kindertagesstätte "Arche Noah"

Besten Dank an die Rheinische Post, Lokalteil Geldern, für den Geburtstagsbericht: (zum Lesen des Artikels bitte auf den Link klicken)

Arche Noah feiert Geburtstag "to go"

__________________________________________

(03. April 2021)

Internationaler Ostergruß  vom Team des Rheinischen Dienstes für Internationale Oekumene/RIO

Wir feiern das Fest der Auferstehung Jesus Christi, das Fest der großen Hoffnung gegen den Tod und die Todesmächte. Wir feiern es in der Gemeinschaft mit unseren Schwestern und Brüder der ökumenischen Gemeinschaft der Kirchen weltweit. Schwestern und Brüder aus unseren Partnerkirchen sprechen uns die Osterbotschaft in verschiedenen Sprachen zu: Christus ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden!

Wir sind dankbar für diese Verbundenheit im Glauben in diesen schwierigen und schmerzhaften Zeiten der Covid-19- Pandemie und beten füreinander.

__________________________________________

(03. April 2021)

Musikalische Grüße zum Osterfest vom Leiter des Bläserkreises

__________________________________________

(30. März 2021)

Präsenzgottesdienste in der Heilig-Geist-Kirche an Gründonnerstag, Karfreitag und über Ostern

In einer Zoom-Sondersitzung hat das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Geldern gestern beschlossen, Gottesdienste in der Heilig-Geist-Kirche in präsenter Form anzubieten während der Osterzeit.
Die Gottesdienste sind am Gründonnerstag, 1. April um 19 Uhr, am Karfreitag sowie am Ostersonntag und Ostermontag jeweils um 11 Uhr. Am Ostersonntag, 4. April findet um 6 Uhr früh die Osternachtsfeier statt. Für die Teilnahme an allen Gottesdiensten wird das Tragen der FFP2-Maske während des gesamten Gottesdienstes vorausgesetzt. Für die Gottesdienste am Karfreitag und am Ostersonntag sind Anmeldungen erforderlich im Gemeindebüro der Kirchengemeinde: Telefon 02831 800 01 oder per E-Mail an geldern@ekir.de
Das Presbyterium hofft mit diesem breit angelegten Angebot für jede und jeden eine passende Möglichkeit gefunden zu haben, Ostern feiern zu können in der Heilig-Geist-Kirche.
Auch das bereits vorgestellte Angebot, von Gründonnerstag bis Ostersonntag jeweils in den Zeiten von 15 - 17 Uhr „Auf Tuchfühlung“ zu gehen im Kirchen-raum, ist entwickelt worden, um angemessen auf die aktuelle Lage zu reagieren.
Wie schon die vergangenen Gottesdienste, die seit dem 14. März wieder in präsenter Form angeboten werden, werden auch diese Gottesdienste in verkürzter Form (Dauer zirka 30 Minuten) stattfinden unter Beachtung des erforderlichen Hygienekonzepts (Sitzen auf Abstand, Kontaktverfolgung, kein Gemeindegesang). In Hartefeld und Walbeck finden über die Feiertage keine Gottesdienste statt.
Weitere Informationen und Angebote werden auch auf der Homepage www.evkirche-geldern.de der Kirchengemeinde eingestellt.

__________________________________________

(29. März 2021)

Kita "Arche Noah" wird am 1. April 25 Jahre alt

Wir feiern am 1.April 2021 den 25.Geburtstag unserer ARCHE !
Vieles hat sich in dieser Zeit an Bord unserer ARCHE verändert. Vom klassischen dreigruppigen Kindergarten mit nur wenigen Kindern in der „Übermittagbetreuung“ haben wir uns zu einer viergruppigen Kindertageseinrichtung mit zurzeit 76 Kindern im Alter von vier Monaten bis zu sechs Jahren - von denen 65 Kinder, den ganzen Tag in unserer ARCHE spielen, lernen, forschen, Spaß haben - entwickelt. Um dem Bedarf an Betreuung auch für die Kleinsten gerecht zu werden, gab es in dieser Zeit zwei neue Anbauten mit wunderschönen Räumlichkeiten für die Jüngsten in unserer ARCHE.

25 Jahre ARCHE heißt auch zahlreiche Feste und Feiern mit vielen Gästen, fröhliche Familiengottesdienste in und mit unserer Kirchengemeinde, Musical-Aufführungen, Kinder-Kunst-Ausstellungen, interessante Projekte mit den Kindern, Ausflüge und Exkursionen in der Nähe und in die Ferne, Abschlussfahrten mit den Vorschulkindern, Übernachtungspartys, "Sternenglanz und Budenzauber" (der Adventsmarkt unserer ARCHE) und vieles mehr.
Eine Besonderheit ist sicher auch, dass seit 10 Jahren täglich frisch gekocht wird in unserer ARCHE-Küche. Für die „Rundum- Versorgung" unserer Kinder runden ein Frühstücksbuffet und ein Nachmittagssnack das Angebot ab.
2008 haben wir uns auf den Weg zum Familienzentrum gemacht, um unsere ARCHE-Eltern durch verschiedene Angebote zu unterstützen und Familie und Beruf durch angepasste Öffnungszeiten und Gruppenformen gut vereinbaren zu können. Im letzten Jahr wurden wir nach den strengen Qualitätskriterien des Verbandes evangelischer Kindertageseinrichtungen mit dem BETA-Gütesiegel erfolgreich zertifiziert.
In diesem Jahr hätten wir gerne eine richtige Geburtsparty für unsere ARCHE gefeiert, aber die Pandemie hat uns leider immer noch alle im Griff. Wir werden mit unseren Kindern einen leckeren ARCHE-Geburtstagskuchen essen und anstatt Gästen gibt es eine kleine „to go Aktion“ für unsere Familien.  
Dank der guten Zusammenarbeit und verlässlichen Unterstützung unserer Kirchengemeinde konnte sich unsere ARCHE stets den Bedürfnissen unserer Kinder, Familien und unserer pädagogischen Konzeption anpassen und weiterentwickeln, dafür sagen wir DANKE!
Wir möchten auch allen Mitgliedern unseres Fördervereins, der seit über 20 Jahren besteht, DANKE sagen für die Unterstützung unserer ARCHE !
Und natürlich haben wir auch einen Wunsch: unser Garten braucht eine „Auffrischung“!
Gemeinsam haben wir überlegt, wie wir unseren Wunsch realisieren können.
Hier ist unsere Projektidee:
Jede/r, die/der uns unterstützen möchte, kann eine Blumenmischung kaufen und damit nicht nur die ARCHE unterstützen, sondern einen Beitrag dazu leisten, unsere Stadt Geldern aufblühen zu lassen !
Wir freuen uns riesig, dass einige Geschäfte in Geldern unsere Aktion unterstützen und die bunten Blumensamenmischungen an ihre Kundschaft verkaufen. Auch dafür ein herzliches DANKE!
Es freuen sich alle Kleinen und Großen der ARCHE NOAH   

__________________________________________

(27. März 2021)

Online-Kindergottesdienst am 28. März 2021

Hier kommt das Video zum Online-Kindergottesdienst am Palmsonntag "Jesus und das letzte Abendmahl". Das Video ist am Sonntag ab 9 Uhr freigeschaltet.

Die Materialien zum Download findet ihr weiter unten.

Viel Spaß!

__________________________________________

(19. März 2021)

Nächster Online-Kindergottesdienst am 28. März 2021

__________________________________________

(19. März 2021)

Internationales Chorprojekt "freedom is coming" ist fertig!
Dank an den Gemeindedienst für Mission und Ökumene (GMÖ)/Región Niederrhein, der dieses Projekt initiiert und durchgeführt hat.

Der GMÖ schreibt dazu: „Wir singen von unserer Hoffnung und teilen die (Vor)Freude auf Ostern 2021!“

Bei ‚freedom is coming‘ wurde in einem internationalen Chorprojekt in verschiedenen Sprachen und Strophen musiziert: in Englisch, Französisch, Bahasa Indonesia, Deutsch und deutscher Gebärdensprache. Mit Menschen aus Mali und Madagaskar, Indonesien und den USA, aus Deutschland, Marokko und Zentralafrika.

Musikalische Leitung & Video Design: Vera Hotten
Video & Audio Produktion: Jonas Hinz
Projektkoordination: Frauke Laaser

Gemeindedienst für Mission und Ökumene (GMÖ)/ Region Niederrhein – Rheinischer Dienst für Internationale Oekumene (RIO)/Region Niederrhein

__________________________________________

(17. März 2021)

Neuer Konfirmandenjahrgang 2021/22
Liebe Konfirmandinnen und Konfirmanden,
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
nur noch mal als aktuelle Info: wegen Corona kann weder der heutige Info-Elternabend stattfinden noch der Begrüßungsgottesdienst am kommenden Sonntag, 21. März um 11 Uhr.
Was stattfinden wird ist der erste Projekttag, ob aber digital oder in präsenter Form ist noch unklar.
Der Begrüßungsgottesdienst für die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden wird dann nachgeholt, wenn wir wieder mit vielen Menschen zusammen Gottesdienst feiern können.

__________________________________________

(14. März 2021)

Passionsvesper - Online

Musikalische Vesper mit meditativen Texten
Klavier und Orgel: Jeehyun Park

__________________________________________

(10. März 2021)

Spende des Fördervereins

Ein herzliches Dankeschön an den Förderverein unserer Kindertagesstätte "Arche Noah" und damit natürlich auch und gerade an alle Mitglieder für die Neuausstattung unseres "Arche"-Fuhrparks! Jetzt fehlt eigentlich nur noch der entsprechende "Fahrweg" einmal rund auf unserer Außenanlage.

__________________________________________

(09. März 2021)

Passionsvesper - Online

Musikalische Vesper mit meditativen Texten zur Besinnung in der Passionszeit und zur Vorbereitung auf das Osterfest abrufbar über die Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde Geldern
Klavier und Orgel: Jeehyun Park

__________________________________________

(08. März 2021)

Präsenzgottesdienste wieder ab dem 14. März 2021

Das Presbyterium der Kirchengemeinde Geldern hat in seiner letzten Sitzung

per Videokonferenz beschlossen, ab Sonntag, den 14.03.21 wieder Präsenz-

gottesdienste zu feiern. Die Gottesdienste sollen in verkürzter Form (Dauer ca. 30 Minuten)  und unter Beachtung des bisherigen Hygiene-Konzeptes (Sitzen auf Abstand,

Kontaktverfolgung, kein Gemeindegesang, Tragen des Mund-Nasen-Schutzes

während des gesamten Gottesdienstes) stattfinden. Neu hinzu kommt jetzt, dass das Tragen einer FFP2-Maske vorausgesetzt wird.

__________________________________________

(02. März 2021)

Weltgebetstag 2021 am 5. März

__________________________________________

(19. Februar 2021)

Online-Kindergottesdienst zum Thema "Worauf bauen wir?"

Unser Online-Kindergottesdienst beschäftigt sich diesmal mit dem Motto des Weltgebetstages, der in diesem Jahr aus Vanuatu kommt: "Worauf bauen wir?" Nur das Haus, das auf festem Grund steht, wird nicht von Stürmen eingerissen. So heißt es auch im Bibeltext aus Matthäus 7, 24-27.

Der YouTube-Link wird am Sonntag, 21. Februar 2021, ab 9 Uhr freigeschaltet.

 

(19. Februar 2021)

Weiterhin keine Präsenzgottesdienste bis zum 7. März 2021

Das Presbyterium unserer Kirchengemeinde hat in seiner gestrigen regulären Sitzung als Videokonferenz beschlossen, weiterhin keine Präsenzgottesdienste durchzuführen. Diese Regelung gilt bis zum 7. März 2021.

Die Kirche ist jetzt jedoch am Sonntagmorgen von 11 - 12 Uhr geöffnet. Die Kirchengemeinde lädt ein zu einem Moment der Stille und des Gebets. Ebenso besteht die Möglichkeit zum Gespräch. In der Kirche besteht auch die Möglichkeit, den jeweils aktuellen "Sonntagsgruß" mitzunehmen. Der Sonntagsgruß wird auch nach Hause verteilt bzw. als Email verschickt; dieser Wunsch kann im Gemeindebüro angemeldet werden. Und auf der Homepage der Kirchengemeinde ist der Sonntagsgruß  hier  abzurufen.

Zugleich hat das Presbyterium aber auch darüber beraten, ab Sonntag, 14. März 2021 wieder Präsenzgottesdienste durchzuführen. Diese Gottesdienste sollen in verkürzter Form stattfinden (Dauer ca. 30 Minuten) und natürlich unter Beachtung des bisherigen Hygiene-Konzeptes (Sitzen auf Abstand, Kontaktverfolgung, kein Gemeindegesang, Tragen des Mund-Nasen-Schutzes während des gesamten Gottesdienstes). Neu hinzu kommt, dass das Tragen einer FFP2-Maske vorausgestzt wird.

Seien Sie alle Gott befohlen!

__________________________________________

(15. Februar 2021)

Kleiner Werbeblock in eigener Sache über unser Gemeindeglied und Musiker unserer Kirchenband: Dara Daraei, ein virtuoser Gitarrist:

(Bitte den unteren mp4/mp3-Link anklicken)

Dara Music.mp4
MP3-Audiodatei [9.1 MB]

__________________________________________

(15. Februar 2021)

Wieder Kindergottesdienst online

Herzlichen laden wir ein zum nächsten Kindergottesdienst online, am Sonntag, 21. Februar. Dann findet ihr hier auch den entsprechenden Link.

__________________________________________

(12. Februar 2021)

Karneval per Zoom

Karneval ... fällt nicht aus. Das geht auch per Zoom. Unsere Kita "Arche Noah" geht wieder mal online. Karneval mit den ARCHE-Kinder zuhause. "Arche, HELAU!" ... Da hebt fast sogar der Laptop ab ...

__________________________________________

(11. Februar 2021)

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Wir trinken auf das Leben: Purim beziehungsweise Karneval

Eine jüdische Stimme:
Kleine und große Clowns, Ritter, Prinzessinnen, Monster, Hexen, Zebras, Hasen und andere phantasievoll gekleidete Gestalten haben sich in der Synagoge versammelt, machen Krach mit Hilfe von Rasseln, trampeln mit den Füßen, pfeifen und bringen „Buh„-Rufe aus. Und all das bei der Verlesung eines biblischen Buches?? Purim ist das Lieblingsfest jüdischer Kinder, denn sie dürfen sich nach Herzenslust verkleiden und brauchen nicht still sitzen, weil der Lärm sogar Teil der Liturgie ist. Wann immer der Übeltäter Haman genannt wird, bricht ein enormer Krach aus, um dessen Namen auszulöschen.

Das Hören der Esther-Geschichte ist das wichtigste Gebot des Festes. Daneben ist es üblich, einander Süßigkeiten und selbst zubereitete Speisen zu schenken. Das typische Gebäck für Purim sind die „Haman-Taschen„ oder „Haman-Ohren„, dreieckige, mit Mohn, Datteln oder Marmelade gefüllte Kekse. Bedürftige Menschen werden mit Lebensmitteln oder mit Geld bedacht, damit auch sie sich Festmahlzeiten leisten können. Und warum heißt es „Esther-Rolle„? Weil der Text des Esther-Buchs aus einer auf Pergament handgeschriebenen Rolle (Megillah), ähnlich einer Torah-Rolle, vorgetragen wird.

– Rabbinerin Dr.in Ulrike Offenberg
www.jüdisch-beziehungsweise-christlich.de

__________________________________________

(5. Februar 2021)

Und nochmal unsere "Arche": Karnevalsfeier per Zoom

Eine Überraschung für die bevorstehenden Karnevalstage gibt es für alle Kita-Kinder, die zuhause bleiben müssen. Damit keine Langeweile aufkommt, sind nächste Woche alle Kinder eingeladen zu einer fröhlichen Karnevalsfeier per Zoom.

__________________________________________

(5. Februar 2021)

Morgenkreis in Corona-Zeiten

Diesmal ein musikalischer Morgenkreis aus unserer Kindertagesstätte für alle Arche-Kinder, die nicht in der Notbetreuung, sondern zuhause sind.

__________________________________________

(29. Januar 2021)

Gemeinsamer Gottesdienst der Indonesienpartnerschaft

Am Sonntag, 31. Januar, lädt der Evangelische Kirchenkreis Kleve zu einem besonderen Gottesdienst auf youtube ein. Der Sonntag hat die Kirchenkreis-Partnerschaft mit Silindung/Indonesien zum Thema. Der Predigttext wurde von den Partnern aus Silindung vorgeschlagen. Es ist der Text, der am 31. Januar in den Gottesdiensten der Partnerkirche GKPI in Indonesien auch der Predigt zu Grunde liegen wird. Die deutsche Predigt in der Online-Version hat Pfarrerin Mika Purba verfasst, an der Liturgie und Vorbereitung haben zudem Elisabeth Unger, Pfarrer i.R. Johannes Fries und Pfarrer Ralf Streppel mitgewirkt. Am kommenden Sonntag sind alle eingeladen, diesen Gottesdienst zeitungebunden an vielen Orten im Kirchenkreis mitzufeiern. Der youtube-Link wird am Sonntagmorgen freigeschaltet sein.

Die Partnerschaft mit dem Kirchenkreis Silindung auf Nordsumtra besteht seit 1982 und ist vor allem durch gegenseitige Besuche, Jugendbegegnungen und Delegationsbesuche geprägt. Der Blick in die jeweils andere Lebenswelt, Kirche und Gemeinden ist dabei für beide Seiten ein Gewinn. Seit einigen Jahren arbeitet Mika Purba als Pfarrerin in der Evangelischen Kirchengemeinde Geldern. Mit ihrer Familie kam sie als Pfarrerin aus Indonesien in den Kirchenkreis, organisiert und begleitet von der Vereinten Evangelischen Mission (VEM), einer international getragenen Organisation, mit der auch die Evangelische Kirche im Rheinland verbunden ist.

(Textquelle: Öffentlichkeitsreferat des Ev. Kirchenkreis Kleve)

__________________________________________

(23. Januar 2021)

#lichtfenster
Ein Zeichen der Solidarität für die Coronaopfer

In diesen Wochen sterben in Deutschland täglich hunderte Menschen als Folge der Corona-Pandemie. In diesen dunklen Stunden möchten wir einen Weg aufzeigen, wie die Menschen ihre Trauer und ihr Mitgefühl ausdrücken können. Deshalb rufen wir gemeinsam mit dem Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier zur Aktion #lichtfenster auf.

Stellen Sie an jedem Freitag bei Einbruch der Dämmerung ein Licht gut sichtbar in ein Fenster als Zeichen des Mitgefühls: in der Trauer um die Verstorbenen, in der Sorge um diejenigen, die um ihr Leben kämpfen, Mitgefühl mit den Angehörigen der Kranken und Toten.

Das Licht leuchtet Ihnen in Ihrer Wohnung aber auch Ihren Nachbarn und den Menschen auf der Straße. Es soll ein Zeichen der Solidarität in dieser doppelt dunklen Jahreszeit sein: Ich fühle mit Dir! Meine Gedanken sind bei Dir!

__________________________________________

(13. Januar 2021)

Wieder Kindergottesdienst online

Herzlichen laden wir ein zum nächsten Kindergottesdienst online, am Sonntag, 17. Januar. Dann findet ihr hier auch den entsprechenden Link.

Was ihr schon einmal vorbereiten könnt an Materialien, die ihr zum Mitmachen braucht: eine Schere, Buntstifte, Papier (weiß oder in verschiedenen Farben) und einen längeren Wollfaden.

(Das Video wird am Sonntag, 17.1. ab 10 Uhr freigeschaltet sein.)

__________________________________________

(12. Januar 2021)

Mausestunde per Zoom-Konferenz

Kreative Ideen während Corona-Zeiten lassen unsere Kita "Arche Noah" wieder online gehen: Die Mausestunde (Würzburger Trainingsprogramm) für die Vorschulkinder als Video-Chat. In der Arche gibt es zurzeit nur die Notbetreuung.

__________________________________________

 

__________________________________________

(9. Januar 2021)

Ein musikalischer Gruß zum Samstagabend aus der Heilig-Geist-Kirche

Jeehyun Park (Flügel) und Sebastian Sürgers (Querflöte) spielen "Moonlight Shadow".

__________________________________________

(8. Januar 2021)

Weiterhin keine Präsenzgottesdienste zunächst bis zum 31. Januar 2021

Das Presbyterium unserer Kirchengemeinde hat in seiner gestrigen Sondersitzung als Videokonferenz beschlossen, weiterhin keine Präsenzgottesdienste durchzuführen. Diese Regelung gilt zunächst bis zum 31. Januar 2021.

Angesichts der weiterhin hohen Infektions- und Sterberaten soll auch innerhalb des verlängerten Lockdowns auf alle Präsenzgottesdienste und Andachten verzichtet werden.

Dieser Verzicht auf die gemeinsame Feier von Gottesdiensten ist ein Beitrag zur Reduktion weiterer Infektionen und des damit verbundenen Leides der betroffenen Menschen, auch hier bei uns in Geldern. Viele Menschen bringen große Opfer in dieser Zeit. Wir wollen darum ein Zeichen der Solidarität mit unserer Gesellschaft setzen und aktiv teilnehmen am Gesundheitsschutz der Bevölkerung wie auch im besonderen an den Schutz der ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitenden denken, die bei der Feier der verschiedenen Gottesdienste Risiken ausgesetzt wären, selbst wenn die einzelnen Gottesdienste mit viel Sorgfalt den Hygienekonzepten unserer Gemeinde gefolgt wären.

Als alternative Angebote wollen wir wieder den „Sonntagsgruß“ herausgeben – wie bereits im Frühjahr 2020 - , der per Email verschickt oder auch über die Briefkästen an Interessierte verteilt wird. Zudem ist die aktuelle Ausgabe auch hier auf unserer Homepage abzurufen.

Auch soll die geplante Predigtreihe in Zusammenarbeit mit den Pfarrerinnen und Pfarrern unserer Süd-Region im Kirchenkreis durchgeführt werden, wenn auch auf digitalem Weg. Dazu gibt es vom 17. Januar bis zum 7. Februar ebenfalls Hinweise auf unserer Homepage.

Seien Sie alle Gott befohlen!

Das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Geldern

 

 

 

Hier finden Sie uns

Evangelische Kirchengemeinde Geldern
Heilig-Geist-Gasse 2-4
47608 Geldern

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 02831 80001 +49 02831 80001

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Evangelisch am Niederrhein