________________________________________________________________
(13. Dezember 2014)
Musikalischer Mitmachgottesdienst am 2. Weihnachtstag
Jedes Instrument ist willkommen. Die Musiker und Musikerinnen treffen sich bereits um 10 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche zum Einspielen. Noten für in C, B und Es gestimmte Instrumente sind im Violin- und Bassschlüssel vorhanden.
________________________________________________________
(05. Dezember 2014)
________________________________________________________
(05. Dezember 2014)
Gemeinsam ins Konzert
Die Evangelische Kirchengemeinde Geldern lädt am Mittwoch, 7. Januar 2015 zu einer weiteren Fahrt nach Duisburg ein. Auf dem Programm steht das 5. Philharmonische Konzert unter der Überschrift „Nordische Meister“. Die Duisburger Philharmoniker spielen unter der Leitung von Giordano Bellincampi „Finlandia“, Konzert für Violine und Orchester von Jean Sibelius, Tondichtung op.26 sowie Carl Nielsen’s Sinfonie Nr. 4 op.29, „Das Unauslöschliche“. Die Busfahrt einschließlich Konzertkarte kostet pro Person 29 Euro. Die Abfahrt des Busses am Gelderner Busbahnhof ist um 18.15 Uhr. Anmeldungen sind noch bis zum 10. Dezember bei U. Edelkraut, Tel. 02831-6403, möglich.
________________________________________________________
(25. November 2014)
________________________________________________________
(25. November 2014)
______________________________________________________
(25. November 2014)
Männergruppe 55+
Das nunmehr dritte Treffen der neuen Männergruppe findet wiederum am 1. Mittwoch im Monat, diesmal am 3. Dezember ab 18 Uhr im Sitzungsraum der Ev. Gemeindezentrums statt. Noch ist ein Name für die neue Gruppe nicht gefunden. Beim Dezember-Treffen sollen aber auch die verschiedenen Hobbies der Teilnehmenden vorgestellt werden. Herzliche Einladung an alle Männer, vor allem ab 55 Jahren.
______________________________________________________
(25. November 2014)
Frühschicht am 3. Dezember um 6.30 Uhr, Heilig-Geist-Kirche
_______________________________________________________
(25. November 2014)
Frauenhilfsgottesdienst zum 1. Advent, 30. November, um 11 Uhr
Traditionell laden die Frauenhilfegruppen im Rheinland ein zum Gottesdienst am 1. Advent. Auch die Frauenhilfegruppen der Evangelischen Kirchengemeinde Geldern feiern am kommenden Sonntag, 30. November um 11 Uhr "ihren" Gottesdienst in der Heilig-Geist-Kirche unter dem Thema "Macht hoch die Tür, die Tor macht weit". Erarbeitet wurde der Gottesdienstentwurf vom Kreisverband der Essener Frauen-hilfe.
________________________________________________________
(25. November 2014)
Frau trifft Kirche unterwegs
Die Evangelische Kirchengemeinde Geldern lädt am Samstag, 13. Dezember, zu einer Fahrt in das Kolumba Kunstmuseum Köln ein.
„Kunst-Raum-Klang“, eine erweiterte Kunstbegegnung in der Gruppe, bietet dieses besondere Museum. Eine „andere“ Führung ermöglicht, sich nicht nur sprachlich mit der Kunst auseinanderzusetzen. Einzige Voraussetzung hierfür ist die Neugierde und die Lust der Teilnehmerinnen, ein Museum einmal anders zu erfahren. Der Preis für die Busfahrt einschließlich Eintritt beträgt 25 Euro. Die Abfahrt ist um 8.45 Uhr ab Busbahnhof Geldern, Anmeldungen sind noch bis zum 28. November bei Geertje Wallasch, Telefon 02831-87482 möglich.
________________________________________________________
(15. November 2014)
"Frau trifft Kirche"
________________________________________________________
(13. November 2014)
Der besondere Adventsmarkt
in unserer Kindertagesstätte "Arche Noah", Bogenstr. 13
Freitag, 28. November 2014, 17 - 20 Uhr
________________________________________________________
(30. Oktober 2014)
Gemeindeversammlung der Ev. Kirchengemeinde Geldern
Gemäß Artikel 35 der Kirchenordnung lädt die Evangelische Kirchengemeinde Geldern ihre Gemeindeglieder herzlich zur jährlichen Gemeindeversammlung ein, die am Sonntag, 9. November 2014 nach dem 11 Uhr-Gottesdienst im Gemeindesaal stattfindet. Folgende Tagesordnung ist vorgesehen: Rückblick 2014 und Ausblick auf 2015; Bericht des Bau- und Finanzkirchmeisters; Neues aus der Kindertagesstätte; Verschiedenes. Gemeindeglieder haben das Recht, weitere gewünschte Tagesordnungspunkte dem Gemeindebüro mitzuteilen oder vor Beginn der Versammlung zu benennen.
________________________________________________________________
(30. Oktober 2014)
Ökumenischer Gottesdienst in Walbeck
Evangelische und katholische Kirchengemeinde laden herzlich ein zum ökume-nischen Gottesdienst am 6. November um 19 Uhr in der evangelischen Katharina-von-Bora-Kapelle, Ringstr. 22, in Walbeck.
Seit Jahren treffen sich Mitglieder beider Gemeinden am ersten Donnerstag im November zum gemeinsamen Gottesdienst, abwechselnd in katholischer oder evangelischer Kirche. In diesem Jahr steht das Nachdenken über Zeit, Eile und Beschaulichkeit im Mittelpunkt. Der Gottesdienst wird mitgestaltet von Kantorei und Bläserkreis der evangelischen Kirchengemeinde.
________________________________________________________
(29. Oktober 2014)
Ökumenischer Gottesdienst in Lüllingen
Samstag, 1. November 2014 - Allerheiligen - , 15 Uhr
St. Rochus-Kapelle Lüllingen, mit anschließendem gemeinsamen Gang zum Friedhof.
____________________________________________________
(29. Oktober 2014)
Gottesdienst am Reformationstag mit Kantorei und Bläserkreis
Freitag, 31. Oktober 2014, 19 Uhr, Heilig-Geist-Kirche
_________________________________________________________
(28. Oktober 2014)
Männergruppe 55+
Beim ersten Treffen der "Männergruppe 55+" (Gruppenname muss noch gefunden werden...) im Oktober wurde vereinbart, sich regelmäßig am ersten Mittwoch im Monat zu treffen. Von den ca. 20 interessierten Männern waren 17 gekommen. Das nächste Treffen findet nun am Mittwoch, 5. November 2014 um 18 Uhr im Gemein-dehaus statt. Dabei geht es zunächst darum, sich näher kennen zu lernen und weitere Aktivitäten abzusprechen. Weitere interessierte Männer sind herzlich willkommen.
________________________________________________________
(28. Oktober 2014)
Offenes Forum Heilig-Geist
600 Jahre Heilig-Geist-Kirche
Mittwoch, 5. November 2014, 189 Uhr
________________________________________________________
(18. Oktober 2014)
"Nach der offenen Kirchen" am Freitag, 24. Oktober 2014
________________________________________________________
(18. Oktober 2014)
__________________________________________________________
(16. Oktober 2014)
"Begegnung der Religionen"
Klezmer trifft Derwisch trifft Meister Eckhart
Ein jüdisch-islamisch-christlicher Dialog
Sonntag, 26. Oktober 2014, 18 Uhr, Heilig-Geist-Kirche
Rezitation: Nina Hoger
Musik: Ensemble Noisten
Gäste: Murat Cakmaz (Neyflöte und Gesang), Talip Elmasulu (Derwisch)
Eintritt: 15,- Euro + VVK
Vorverkauf u. a. bei Bücher Keuck
_______________________________________________
(07. Oktober 2014)
Herbstbasteln der Ev. Frauenhilfe Hartefeld
_______________________________________________
(02. Oktober 2014)
"Frau trifft Kirche"
_______________________________________________
(02. Oktober 2014)
Männergruppe 55+
Gestern erstes Treffen der "Männergruppe 55+" (Gruppenname muss noch gefunden werden...) im Gemeindezentrum. Von den ca. 20 interessierten Männern waren 17 gekommen. Nächstes Treffen am Mittwoch, 5. November 2014, 18 Uhr. Zukünftig soll immer der 1. Mittwoch im Monat um 18 Uhr der Tag der Zusammenkunft sein. Im November geht es zunächst darum, sich näher kennen zu lernen. Weitere interessierte Männer sind herzlich willkommen.
_______________________________________________
(25. September 2014)
Gemeinsam ins Theater
Die Evangelische Kirchengemeinde Geldern lädt am Sonntag, 19. Oktober 2014 zu einer weiteren Theaterfahrt ein.
"My Fair Lady", die Aschenputtel-Geschichte um das Blumenmädchen Eliza, mit Frederick Loewes unverwechselbarer, spritzigen Musik voller Ohrwürmer und Evergreens, gehört zu den beliebtesten Musicals aller Zeiten.
Busfahrt und Eintritt betragen zusammen 29,- Euro.
Abfahrt des Busses am Busbahnhof Geldern nach Mönchengladbach ist um 16.30 Uhr. Rückkehr in Geldern gegen 20.30 Uhr.
Anmeldungen nimmt Geertje Wallasch, Tel. 02831-87482 noch bis zum 27. September entgegen.
_______________________________________________
(20. September 2014)
Männergruppe ab 55+ im Ev. Gemeindezentrum
Mehrere Gruppen, in denen sich Frauen treffen, gibt es bereits in der Gemeinde. Jetzt möchte die Evangelische Kirchengemeinde Geldern versuchen, auch eine Männergruppe auf die Füße zu stellen. Ziele und Aufgaben sollen gemeinsam besprochen werden bei einem ersten Treffen am Mittwoch, 1. Oktober 2014 um 18 Uhr im Ev. Gemeindezentrum, Heilig-Geist-Gasse 2-4.
Mögliche Inhalte könnten sein: regelmäßiges Treffen (etwa einmal im Monat für 1 – 1 ½ Stunde) bei Kaffee oder anderen Getränken im Gemeindesaal oder in anderen Lokalitäten, dabei Planung von Freizeitaktivitäten von Männern wie Radtouren, Bustouren zu den unterschiedlichsten Zielen, auch einer Weinprobe oder einem Brauereibesuch soll nichts im Wege stehen oder der Teilnahme an Veranstaltungen beim Ev. Männerwerk in Düsseldorf usw. Zugleich sollten die Aktivitäten auch die in den Blick nehmen, die nicht mehr so fit sind und sie bei der Erleichterung des Alltags unterstützen.
Welche Männer sollten sich angesprochen fühlen? Jeder etwa ab dem 55. Lebensjahr, ob zudem jung gebliebener Alter, ob rüstiger Senior, ob körperlich fit oder gesundheitlich eingeschränkt, ob auf der Suche nach neuer Freizeitgestaltung oder mit dem Wunsch, eine neue Aufgabe übernehmen zu wollen.
Auch wenn vorrangig Gemeindeglieder der Ev. Kirchengemeinde Geldern im Blick sind, so sind Freunde, Nachbarn oder Bekannte ebenso herzlich willkommen.
Eine kurze telefonische Anmeldung für das Treffen am 1. Oktober im Gemeindebüro (Tel.: 02831 – 80001) würde die Vorbereitungen erleichtern.
_______________________________________________
(20. September 2014)
Am 14. Sonntag nach Trinitatis (21.9.14) ist Mirjamsonntag.
Gottesdienst um 11 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche in Geldern.
Der Mirjamsonntag ist fest im Liturgischen Kalender der Evangelischen Kirche im Rheinland am 14. Sonntag nach Trinitatis verankert. An diesem Tag soll in allen Gottesdiensten unter dem Motto „Gemeinschaft von Frauen und Männern in der Kirche“ ein Gottesdienst für die ganze Gemeinde gefeiert werden. Thema ist die Gerechtigkeit zwischen Frauen und Männern in Kirche und Gesellschaft.
Um die "Gemeinschaft der Heiligen" geht es am diesjährigen Mirjamsonntag, der am 21. September in den Gemeinden der Evangelischen Kirche im Rheinland gefeiert wird.
Der Mirjamgottesdienst 2014 vermittele einen kleinen Einblick in diese buntgemischte Gemeinschaft der Heiligen: Frauen und Männer mit unter-schiedlichstem sozialen Status, häufig mit Migrationshintergrund, jüdischer und nicht-jüdischer Herkunft und vielfältigen Muttersprachen. Im Gottesdienst soll deutlich werden, dass die Gemeinschaft der Heiligen verantwortliches Handeln und geschlechtergerechtes Engagement nach sich zieht.
Quelle: ekir.de, August 2014
______________________________________________
(01. September 2014)
"Frau trifft Kirche" im September
__________________________________________________________
(01. September 2014)
Der neue Gemeindebrief ist da...
und wurde bereits verteilt bzw. liegt in Gemeindezentrum und Kirche aus.
__________________________________________________________
(30. August 2014)
Eröffnung der "Schöpfungszeit" in Goch
__________________________________________
(30. August 2014)
50 Jahre GKPI
Wir gratulieren der GKPI (Gereja Kristen Protestan Indonesia - Christlich-protestantische KIrche Indonesiens) zum 50. Jahrestag ihres Bestehens. Der Evangelische Kirchenkreis Kleve ist der GKPI durch seine mehr als 30jährige Partnerschaft mit dem Kirchenkreis Silindung GKPI, im Norden Sumatras gelegen, eng verbunden. Möge Gott weiterhin unsere Partnerschaft und auch Entwicklung und Dienst der GKPI durch Seinen Segen tragen. Tuhan memberkati. Hiduplah GKPI!
_______________________________________________
(28. August 2014)
Gemeinsam ins Konzert
Die Evangelische Kirchengemeinde Geldern lädt am Mittwoch, 1. Oktober 2014 zum 2. Philharmonischen Konzert in Duisburg ein. „Sommernachtsträume“ mit Musik von Mendelssohn-Bartholdy, Berlioz und Brahms bringen die Duisburger Philharmoniker unter der Leitung von Giordano Bellincampi zur Aufführung. Abfahrt des Busses am Busbahnhof Geldern nach Duisburg um 18.15 Uhr, Rückkehr gegen 23 Uhr. Busfahrt und Eintritt kosten 29,- Euro. Eine verbindliche Anmeldung wird bis zum 3. September erbeten unter Tel.: 02831 - 64 03. Eine Kartenrücknahme ist leider nicht möglich.
_______________________________________________
(11. August 2014)
Konzert- und Theaterfahrtenprogramm, 2. Halbjahr 2014/2015
Konzert- und Theaterfahrtenprogramm, 2. Halbjahr 2014/2015
Konzertprogramm_2014-2015
Konzertprogramm_2014-2015.pdf
PDF-Dokument [142.2 KB]
_______________________________________________
(11. August 2014)
_______________________________________________
(07. August 2014)
Gemeinsam Kultur genießen
Die Evangelische Kirchengemeinde Geldern bietet auch im 2. Halbjahr 2014 Konzert- und Theaterfahrten nach Duisburg, Krefeld und Mönchengladbach an.
Das erste Konzert im zweiten Halbjahr 2014, „Helden auf dem Podium“ mit Musik von Johannes Brahms und Richard Strauss, findet am Mittwoch, 10. September statt. Eine Anmeldung ist bis zum 13. August erforderlich.
Das nächste Theaterstück, „My Fair Lady“ (Musical), wird am Sonntag, 19. Oktober angeboten.
Im Preis von 29 € sind Busfahrt und Eintritt enthalten.
Weitere Auskünfte erteilen Ulrich Edelkraut, Tel. 02831-6403 und Geertje Wallasch, Tel. 02831-87482.
Das Halbjahresprogramm liegt im Evangelischen Gemeindezentrum, Heilig-Geist-
Gasse 2-4 in Geldern und bei Bücher Keuck aus.
_______________________________________________
(20. Juni 2014)
_______________________________________________
(20. Juni 2014)
„Sternenboot“
Palliativmedizin für Kinder
Wenn Kinder sterbenskrank werden, dann brauchen sie Menschen, die sie liebevoll und medizinisch fundiert betreuen. Sie möchten in der Regel am liebsten zu Hause versorgt werden und auch im Kreis ihrer Familie sterben können.
Ein ehrenamtliches Team aus Ärztinnen und Ärzten, Schwestern und Pflegern hat die Initiative „Sternenboot“ gegründet und betreut die kranken Kinder und ihre Familien – manchmal über lange Zeit hinweg.
Mittwoch, 25. Juni 2014
19 Uhr,
Gemeindehaus
der Ev. Kirchengemeinde Geldern,
Heilig-Geist-Gasse 2-4
Referentin:
Dr. Dagmar Herrmann-Pennings
_______________________________________________
(11. Juni 2014)
Jugendgottesdienst
Samstag, 14. Juni 2014, 17 Uhr, Heilig-Geist-Kirche
________________________________________________
(11. Juni 2014)
Jahresausflug Frauenhilfen
Der diesjährige Ausflug der Frauenhilfen aus Walbeck, Hartefeld und Veert führte nicht weit weg von Geldern, - in die Bauernkäserei Straetmans in Kerken-Stenden. Ausgangspunkt war die Katharina-von-Bora-Kapelle in Walbeck. Mit einer Andacht stimmte Adelheid Wawzrinek die "Reisegruppe" auf ihren Ausflug ein und bat vor der Abfahrt um Gottes Segen. Auch wenn nicht alle Schwestern der einzelnen Frauenhilfsgruppen daran teilnehmen konnten, so machte sich doch eine größere Gruppe in privaten PKWs auf den Weg, um nicht nur den Bauernhof unter Leitung von Bauer Straetmans zu besichtigen, sondern auch Interessantes über Milchkühehaltung und Käserei zu erfahren. Angeregte Gespräche gab es dann bei der Niederrheinischen Kaffeetafel. Und nach einem Besuch im Bauernladen wurde - zum Teil "schwer beladen" - die Heimfahrt angetreten.
________________________________________________
(5. Juni 2014)
Frau trifft Kirche
Montag, 16. Juni 2015, 16.30 - 20.30 Uhr
"Die Heilkraft der Gewürze"
Führung durch den Kräutergarten mit der Kräuterlandfrau Cornelia Merkamp
Verbindliche Anmeldung bei G. Wallasch, 02831-87482
_______________________________________________
(5. Juni 2014)
Ökumenischer Gottesdienst, Pfingstmontag, 9. Juni 2014, 10 Uhr,
Heilig-Geist-Kirche, Geldern
________________________________________________
(23. Mai 2014)
________________________________________________
(23. Mai 2014)
_______________________________________________
(23. Mai 2014)
Himmelfahrt: Open-air-Gottesdienst des Kirchenkreises
Was sagt uns Himmelfahrt? Der Evangelische Kirchenkreis Kleve geht genau dieser Frage während des Himmelfahrtgottesdienstes unter freiem Himmel am 29. Mai nach. Um 11 Uhr beginnt der kreiskirchliche Gottesdienst auf der Burg Kervenheim, den Pfarrerin Dr. Knops (Uedem) und Pfarrer Fries (Weeze und Kervenheim) zusammen vorbereitet haben und gestalten werden. „Hinter´m Horizont geht’s weiter“, so ist er überschrieben: Was erweitert uns den Horizont? Grenzen überschreiten, durch das Dunkel hindurch neue Horizonte entdecken, gangbare Wege suchen, Gottes Geist schenkt eine neue Sicht. Exemplarisch werden Sicht-weisen aus der Diakonie, aus der Kirchengemeinde Kervenheim und aus dem ökumenisch getragenen Café Konkret vorgestellt. Auch sie erweitern den Horizont. Die Besucherinnen und Besucher des Gottesdienstes werden bei einer Aktion aktiv, bei der sie eigene Beispiele und Ideen zum Thema Horizonte austauschen können. Musikalisch begleiten der Bläserkreis Goch mit Bläsern aus Sonsbeck den Gottes-dienst, die Leitung hat Kreiskantorin Susanne Paulsen. Nach dem Gottesdienst dürfen Besucherinnen und Besucher gerne zur Suppe bleiben. In den Kirchen-gemeinden findet aufgrund des kreiskirchlichen Gottesdienstes in der Regel kein zusätzlicher Gottesdienst statt. (Quelle: Ev. Kirchenkreis Kleve)
________________________________________________
(13. Mai 2014)
„Theologie ohne Worte“
Orgelwanderung in Geldern
Kantor Hyun-Soo Park aus der evangelischen Kirchengemeinde und Godehard Pöllen aus der katholischen Pfarrgemeinde erklären und spielen die Orgeln in der Heilig-Geist-Kirche und in der Pfarrkirche St. Maria-Magdalena. Die Evangelische Kirchengemeinde Geldern lädt in der Veranstaltungsreihe „Frau trifft Kirche“ am Montag, 19. Mai um 19 Uhr herzlich zu dieser Orgelwanderung in Geldern ein. Treffpunkt ist der Eingang der Heilig-Geist Kirche.
_________________________________________________
(05. Mai 2014)
Kitatalk 2014+ „Wie viel sind uns unsere Kinder wert?“
Am Dienstag, 6. Mai, findet um 19 Uhr im Luthersaal Wesel, Korbmacherstraße 12 der „Kitatalk 2014+ statt. Thema des Talks ist der neu vorgelegte Gesetzentwurf des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz). Zum offenen Austausch eingeladen sind alle an Kitapädagogik beteiligten und interessierten Menschen. Das Gespräch soll die verschiedenen Perspektiven von Eltern, Pädagogen, Trägern, Kommunalpolitiker/ innen und Politikern sowie der rot-grünen Landesregierung beleuchten. Über dem Abend steht die Frage, ob das Kinderbildungsgesetz dem Bildungsauftrag der Kindertagesstätten in NRW eigentlich gerecht wird. Moderieren wird Heike Kohlhase, Abteilungsleitung Kinder und Familien im Diakonischen Werk Wesel und Beraterin für die Kitas der Evangelischen Kirchenkreise Kleve und Wesel.
Sarah Steinfeld, Juristin des Diakonischen Werks Rheinland-Westfalen-Lippe, stellt den Gesetzesentwurf zunächst vor. Danach sind Pädagogen, Trägervertretende aus den evangelischen Kitas, Eltern sowie ein Vertreter des Ministeriums für Familien, Kinder Jugend und Kultur NRW aufgefordert, Statements zu dem Entwurf abzugeben. Es folgen parallele Gesprächsrunden zu den Rahmenbedingungen der Arbeit in den Kitas. Angeschnitten werden dort die Themen U2/U3 Betreuung, Inklusion und Integration, wie viele Kinder sollte eine Fachkraft betreuen, Planungssicherheiten für die Träger der Kitas sowie Familienzentren. Musikalisch begleiten den Abend Anna- Lena Neu, am Saxophon und Milan Skusa am Flügel, der Eintritt ist frei.
_________________________________________________
(05. Mai 2014)
Homepage über Dorothee Sölle
Eine bedeutende Theologin und Sprachwissenschaftlerin mit besonderem Augenmerk für feministische und politische Theologie, die Theologie der Befreiung und für Mystik, deren Leben und Arbeit sich aber jeder vorschnellen Zuschreibung und Einordnung entzieht.
_______________________________________________
(17. April 2014)
___________________________________________________
(17. April 2014)
Frau trifft Kirche
Maria Magdalena
Die erste Zeugin der Auferstehung Jesu gehört zum engsten Kreis Jesu und ist
begeistert von seiner Art zu leben und mit Menschen umzugehen. 
Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Geldern
Montag, 28. April 2014, 19 Uhr
___________________________________________________
(21. März 2014)
_________________________________________________________
(21. März 2014)
_____________________________________________
(26. Februar 2014)
Offenes Forum Heilig Geist
Für uns gestorben?
Jesu Opfertod am Kreuz
Mittwoch, 19. März 2014, 19 Uhr,
Gemeindehaus der Ev. Kirchengemeinde Geldern,
Heilig-Geist-Gasse 2-4
Referent:
Oberkirchenrat i.R. Jürgen Dembek
"Für mich hätte Jesus nicht sterben müssen!",
"Gott braucht kein Sühnopfer!",
"Was für ein gewalttätiger Gott, der seinen Sohn ans Messer liefert!"
Das sind Sätze, die man heute immer mal wieder hört – auch von Christen. Wie kann man dann aber mit dem Kreuz als dem zentralen Symbol der Christenheit umgehen, wenn die klassischen Deutungsmuster wie „Sühne“ und „ Opfer“ in Frage gestellt werden?
_______________________________________________
(26. Februar 2014)
Anmeldung zum Konfirmandenunterricht
Der neue Konfirmandenjahrgang in der Evangelischen Kirchengemeinde Geldern beginnt bald. Eingeladen sind und zur Anmeldung stehen die Jugendlichen, die zwischen August 2000 und Juli 2001 geboren sind. Selbstverständlich können auch Jugendliche angemeldet werden, die noch nicht getauft sind. Der Konfirmanden-unterricht in der evangelischen Kirchengemeinde erstreckt sich über ein Jahr mit monatlichen Projekttagen an Samstagen sowie einer Konfirmandenfreizeit. Die Termine werden frühzeitig bekannt gegeben. Die Konfirmation des neuen Jahrgangs findet dann im April 2015 statt.
Die Anmeldung zum Konfirmandenunterricht findet statt am Samstag, dem 15. März 2014. Wir beginnen mit dem gemeinsamen Abendgottesdienst um 17 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche, Fortsetzung der Anmeldung dann im Gemeindesaal. Bitte Familienstammbuch und - wenn vorhanden - Taufurkunde mitbringen. 
Rückfragen bitte an das Gemeindebüro, Tel.: 02831 – 80001.
_________________________________________________
(26. Februar 2014)
REQVIEM AETERNAM
Vokalensemble cappellissimo
Sonntag, 9. März 2014, Heilig-Geist-Kirche Geldern
___________________________________________________
(07. Februar 2014)
"Frau trifft Kirche"
Montag, 17. Februar 2014, 19 Uhr
„Das Korn der Inka“
Ländliche Entwicklung im Andenhochland Perus
Mit Brot für die Welt unterwegs – ein Reisebericht von Pfarrerin Sabine Heimann
Ev. Gemeindezentrum Geldern
______________________________________________
(07. Februar 2014)
Partnerschaftsgottedienst Kleve-Silindung
Seit über 30 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen dem Ev. Kirchenkreis Kleve und dem Kirchenkreis Silindung GKPI auf Sumatra/Indonesien. Am Sonntag "Septuagesimae", 16. Februar 2014, wird dieser Partnerschaft im Gottesdienst in zahlreichen Gemeinden des Kirchenkreises Kleve gedacht.
In der Evangelischen Kirchengemeinde Geldern beginnt der Gottesdienst wie gewohnt um 11 Uhr. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes wird das Gleichnis von den "Arbeitern im Weinberg" stehen, aber auch indonesische Lieder und Bilder aus dem Kirchenkreis Silindung
_______________________________________________
(07. Februar 2014)
Die Bremer Stadtmusikanten
Ein szenisches Märchen für Sprecher, Orgel und Pauken
Sonntag, 16. Februar 2014, 17 Uhr, Heilig-Geist-Kirche
„Lasst uns nach Bremen gehen, dort werden wir Stadtmusikanten.“ Das Vorhaben von Esel, Hund, Kater und Hahn nimmt zwar ein anderes Ende: statt in Bremen berühmt zu werden, geraten die Tiere unverhofft in eine Räuberhöhle, können sich aber mit vereinten Kräften und viel Spektakel retten. Als Orgelmärchen für Sprecher und Pauken mit vielen Bildern – also für Augen und Ohren - führt Hyun-Soon Park als Organist der Evangelischen Kirchengemeinde Geldern die „Bremer Stadtmusikanten“ für Kinder und Erwachsene am Sonntag, 16. Februar 2014 um 17 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche auf. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird eine Spende für die Kirchenmusik erbeten.
_____________________________________________
(06. Februar 2014)
Anmeldung zum Konfirmandenunterricht
Der neue Konfirmandenjahrgang in der Evangelischen Kirchengemeinde Geldern beginnt bald. Eingeladen sind und zur Anmeldung stehen die Jugendlichen, die zwischen August 2000 und Juli 2001 geboren sind. Selbstverständlich können auch Jugendliche angemeldet werden, die noch nicht getauft sind. Der Konfirmanden-unterricht in der evangelischen Kirchengemeinde erstreckt sich über ein Jahr mit monatlichen Projekttagen an Samstagen sowie einer Konfirmandenfreizeit. Die Termine werden frühzeitig bekannt gegeben. Die Konfirmation des neuen Jahrgangs findet dann im April 2015 statt.
Vor der Anmeldung lädt die Kirchengemeinde Eltern und Jugendliche zu einem Infoabend ein, bei dem der Ablauf des Unterrichtsjahres, Erwartungen und ver-bindliche Absprachen vorgestellt werden, und zwar am Mittwoch, dem 12. Februar 2014 um 19.30 Uhr im Gemeindesaal des Ev. Gemeindezentrums, Heilig-Geist-Gasse 2-4. Nach dem Informationsabend haben die Jugendlichen dann Zeit darüber nachzudenken, ob sie sich auf den Konfirmandenunterricht mit seinen Verbindlichkeiten einlassen wollen.
Die Anmeldung zum Konfirmandenunterricht selbst findet dann statt am Samstag, dem 15. März 2014. Wir beginnen mit dem gemeinsamen Abendgottesdienst um 17 Uhr.
Rückfragen bitte an das Gemeindebüro, Tel.: 02831 – 80001.
___________________________________________________
(26. Januar 2014)
Projekttag und Vorstellung der Konfirmanden
„Verwenden statt verschwenden!“ – zu diesem Thema fand der gestrige Konfirmandenprojekttag statt, auf dem die 36 Konfirmandinnen und Konfirmanden auch ihren heutigen Vorstellungsgottesdienst zum gleichen Thema vorbereiteten. Das „Weltverteilungsspiel“ zu Beginn des Projekttages, bei dem sich Konfis und Teamer in Relation zur Weltbevölkerung auf die einzelnen Erdteile aufteilten und das dort aufgebrachte Wirtschaftseinkommen in Form von Stühlen zugewiesen bekamen, machte deutlich, wie ungerecht die Einkommen weltweit verteilt sind. Während 5 „Europäer“ 13 Stühle zur Verfügung hatten und 2 „Nordamerikaner“ 9 Sitze, mussten sich 23 „Asiaten“ auf 10 Stühle verteilen (davon 6 Stühle allein für Japan).
Der anschließende Filmausschnitt über das „Essen im Eimer“ informierte über die Verschwendung von Lebensmitteln in Deutschland und weltweit. Ausgehend von diesen Informationen vertieften die Konfirmanden das Thema in verschiedenen Arbeitsgruppen. Eine Gruppe befragte Passanten auf dem Gelderner Markt nach deren Ess- und Wegwerfverhalten. Eine andere Gruppe bereitete verschiedene Brotaufstriche fürs gemeinsame Mittagessen vor, nachdem sie sich zuvor im Supermarkt über Herkunft und Haltbarkeit der Lebensmittel informiert hatte. Weitere Themen waren die Lebensmittelverteilung auf der Welt und die Verschwendung von Essen bei uns. Ein Rollenspiel zu biblischen Texten zum Thema „Lebensmittel“ erarbeitete die fünfte Arbeitsgruppe. Alle Ergebnisse wurden – nach Generalprobe am Samstag - im heutigen Gottesdienst in der Heilig-Geist-Kirche präsentiert, währenddessen sich alle Konfirmandinnen und Konfirmanden der Gemeinde auch namentlich vorstellten.
_____________________________________________________
(16. Januar 2014)
Ökumenische Gottesdienst in Pont und Veert
„Ist denn Christus zerteilt?“ (1 Kor 1,1-17)
Die Gebetswoche (18. – 25.01.2014) ist sichtbarer Ausdruck weltweiter ökume-nischer Verbundenheit. Über alle Grenzen hinweg verbindet sie Kirchen, Konfessionen und Kulturen. Im gemeinsamen Beten und gottesdienstlichen Feiern wird die geistliche Mitte der Kirchen erlebt – jenseits aller Unterschiede.
So laden wir am Dienstag, dem 21.01.2014, zu einem ökumenischen Gottesdienst in die St. Antonius-Kirche nach Pont ein. Ebenso wird am Freitag, dem 24.01.2014, in der St. Martini-Kirche in Veert das Gebetsanliegen in einem Gottesdienst aufgegriffen. Die Gottesdienste beginnen jeweils um 19.00 Uhr.
________________________________________________
(12. Januar 2014)
Presbyterium wieder vollzählig
Nach nur kurzer Vakanz ist der im Presbyterium frei gewordene Platz wieder besetzt. Das Presbyterium hatte im vergangenen Dezember Frau Katrin Krenn kooptiert. Die Einführung der neuen Presbyterin fand heute im Gottesdienst in Walbeck durch Pfarrerin Heimann als Vorsitzende des Presbyteriums statt. Wir wünschen Frau Krenn Gottes Segen für ihr Amt in der Leitung der Gemeinde.
____________________________________________________________
(11. Januar 2014)
Kirche für Kinder in Walbeck
Mit der Jahreslosung aus Psalm 73, 28 "Gott nahe zu sein ist mein Glück" hatten sich die Kinder bei der Walbecker "Kirche für Kinder" beschäftigt. Es ging nicht nur darum, wann und wobei jemand Glück haben kann und wann denn jemand glücklich ist, sondern auch darum, dass wir uns glücklich schätzen dürfen, weil Gott auf unserer Seite ist. Zur Erinnerung bastelten als Teilnehmenden ein Holzkreuz, auf das sie dann die Jahreslosung für 2014 schrieben.
______________________________________________________
(01. Januar 2014)
Neujahrskonzert
Sonntag, 19. Januar 2014, 17 Uhr, Heilig-Geist-Kirche Geldern
Eintritt frei, am Ausgang Kollekte erbeten für die kirchenmusikalische Arbeit der Gemeinde.
_____________________________
Frau trifft Kirche
Montag, 20. Januar 2014
„Ein Engel begleitet uns durch das Neue Jahr“
Wir basteln einen Jahresengel
mit Gundula Keuck und Geertje Wallasch
Material und „Werkzeug“ sind vorhanden. Eigene Ideen, die Sie zum Basteln und Werken mitbringen, sind herzlich willkommen.
______________________________
Gemeinsam ins Theater!
Dazu bietet unsere Kirchengemeinde am Freitag, 7. Februar 2014 eine Busfahrt, ab Busbahnhof Geldern, Abfahrt 18.30 Uhr an.
„Pension Schöller“
Mit Freunden und Bekannten wollen wir uns den Schwank von Carl Laufs, den er bereits 1889 schrieb, seit über 100 Jahren ein Publikumsliebling, im Stadttheater Krefeld anschauen.
Ein weiteres Highlight „Novecento – Die Legende vom Ozeanpianisten“ nach dem Roman von Alessandro Baricco, bereits seit elf Spielzeiten im Programm, erwartet uns auf der Bühne in der Fabrik Heeder Krefeld am Samstag, 26. April 2014. Abfahrt des Busses um 18.00 Uhr ab Busbahnhof Geldern.
Weitere Informationen zu den Theaterstücken entnehmen Sie bitte den Hand- zetteln, die in Heilig-Geist-Kirche und im Gemeindezentrum ausliegen.
Die Theaterkarte incl. Bustransfer kostet p. P. 29,00 €
Bitte melden Sie sich verbindlich bei Geertje Wallasch, Tel.: 02831-87482 an.

Hier finden Sie uns

Evangelische Kirchengemeinde Geldern
Heilig-Geist-Gasse 2-4
47608 Geldern

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 02831 80001 +49 02831 80001

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Evangelisch am Niederrhein